It is currently 28. Oct 2020, 11:43



Certain sections of the forum contain exclusive material, only reserved for members:

DON JOHNSON:

INTERVIEWS
FAMIILY MATTERS
HOT CREAM PIES
NEWS
MYSTERY CORNER
LOBBY LOUNGE
MEMBER STORIES



Remember - it is FREE to register!

So, why not jump on board!





 Page 1 of 1 [ 3 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: Staffel 1: Meinungen, Bewertungen und Gedanken
PostPosted: 12. Oct 2015, 21:53 
Forum moderator
Forum moderator
User avatar

Joined: 08.2011
Posts: 2290
Location: Duisburg / Germany
Gender: Female
Wer von euch hat die ersten Folgen denn schon gesehen?
Wie haben Sie euch gefallen?
Was gefiel euch besonders gut, was eher nicht?

Lasst uns doch mal hier unsere Gedanken austauschen!
Ich hoffe doch, dass einige die Folgen schon gesehen haben...

Fange ich mal an
Insgesamt gefällt mir Blood & Oil unheimlich gut!
Die Atmosphäre knisterst durchweg. Es baut sich eine unglaubliche Spannung auf.

Bei der ersten Folge war ich noch etwas unschlüssig, denn für mein Gefühl wurde in den Piloten zu viel Geschichte gepackt.
Man hätte dem Piloten 90 Minuten geben sollen, um alles wichtige für die Serie dort geordnet unterzubringen. Dann hätte alles verständlicher gewirkt, mit mehr Hand und Fuß.... So wirkten einige Szenen und für die Entwicklung der Serie wichtige Momente etwas überhasstet aneinander gereiht.
Trotzdem war ich vom ersten Moment an gefangen.

Bei der zweiten Folge sah das schon ganz anders aus. Hier wurden nicht zu viele Dinge auf einmal erzählt. Die Spannung zwischen Vater und Sohn... für mich ganz klasse dargestellt.
Es werden viele Fragezeichen in den Raum gestellt - z..B welche Rolle spielt Haps Frau Carla wirklich?

Mich hat das Blood & Oil Fieber völlig gepackt!!! Kann es schon kaum erwarten, die 3. Folge zu sehen.

Und Don???? Dazu kann ich nicht viel sagen! Mir fehlen einfach die Worte!! Ich bin sowas von Don als Hap Briggs begeistert... Er spielt einfach großartig... die Mimik, die Gestik, die gesamte Ausstrahlung.. der totale Wahnsinn.
Diese Nahaufnahmen, diese Blicke.... :ball.eyes408: :ball.eyes408: :ball.eyes408:

Wenn ich mir Don dort so ansehe, oder auf allen Fotos oder Interviews etc..... überkommt mich so ein unglaubiches Glücksgefühl.... Das ist genau das, was ich bzw wir uns alle, uns immer für Don gewünscht haben. Nochmal eine richtig geile Rolle in einer tollen Serie. Ich weiß nicht wie ich es näher umschreiben soll..., denn dieses Gefühl ist eigentlich nicht mit Worten zu beschreiben.

Ich hoffe und wünsche und glaube ganz fest daran - diese Serie muss und wird ein großer Erfolg in den USA.. und hoffentlich auch hier. Ich bin Amazon so dankbar das wir auf völlig legalem Wege die Möglichkeit haben, uns dieses Highlight ansehen zu können.

So, was sagt ihr denn nun zu den ersten Folgen???



_________________
And now I can't ever imagine my living without you! It seems I spend all of my time thinking only about you! ("Till I love you" - Don Johnson and Barbara Streisand)
Offline
  Profile  
 
 Post subject: Re: Staffel 1: Meinungen, Bewertungen und Gedanken
PostPosted: 14. Oct 2015, 18:09 
WALK OF FAME
WALK OF FAME
User avatar

Joined: 09.2011
Posts: 2073
Location: Germany
Gender: Female
Heartbeat, Du hast schon vieles vorweg genommen, wo ich nur zustimmen kann. :girlja:

Auch ich fand den Piloten etwas zu überfrachtet. Mit 90 Minuten wäre es besser gewesen.

Aber spätestens seit Folge 2 bin ich total gefangen. So viele verschiedene und vielschichtige Charaktere. Keiner ist egentlich richtig gut oder richtig böse. Und das macht schon einen gewaltigen Unterschied zu Dallas aus. Dort war alles Schwarz-weiß. Hier nicht. Auch Hap Briggs ist kein Ekelpaket. Auch wenn er für ein gutes Geschäft wohl so ziemlich über Leichen geht, zeigt er auch viel Gefühl. Man merkt ihm an, wie sehr es ihm zu schaffen machte, dass sein Sohn Wick den Ölraub begangen haben könnte und ihn mit der Waffe bedroht hätte. Und wie erleichtert er war, als der vermeintliche Täter erschossen aufgefunden wurde.

Don selber ist einfach wunderbar in dieser Serie. Er hat noch immer so wahnsinnig viel sexy Ausstrahlung wie schon zu Miami Vice-Zeiten.

Ich hätte mir nicht träumen lassen, nochmals eine solche Szene in Ep. 3 mit Jules zu sehen.

Insgesamt hat mich das Fieber komplett gepackt. Ich kann es kaum bis zur nächsten Folge erwarten. :ball.eyes408:



_________________
I love Hap Briggs - Blood & Oil
Offline
  Profile Personal Album  
 
 Post subject: Re: Staffel 1: Meinungen, Bewertungen und Gedanken
PostPosted: 15. Oct 2015, 07:56 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 08.2011
Posts: 6188
Location: In the ♥ of Gemany - Im ♥ von Deutschland
Gender: Female
Wunderbares Thema !!
Vielen Dank für die Eröffnung Heartbeat :maedel-knuddler:

Ich habe jetzt drei Tage gebraucht um etwas schreiben zu können.
Warum... so lange ?

Weil ich völlig zerrissen bin - zerrissen wie ein Kind, was stur und willensstark etwas festhalten will, was es
...
wohl leider...
nicht festhalten kann.


Ich habe jetzt alle Folgen gesehen.
Nach Folge 1 habe ich gedacht: Okay... TONNE !

Nicht weil es mir nicht gefallen hat, nein, weil ich gedacht habe ich sehe die 6. Wiederholung eines Piloten (!) einer brandneuen Serie.
Das hatte ich alles schon gesehen - zwar gestückelt - aber ... ich bin da auch nicht Maßstab, ich sehe vieles, schon eher als der übliche Betrachter.
MEIN FEHLER !!

Die zweite Episode war dann schon besser und der Duft gefiel mir.

Seit Sonntag bin ich dann mit der Nase reinfallen.

ICH WILL MEHR !!!

Ich mag das Böse, ich mag die Naivität, ich mag die Intrigen, ich mag alles bis auf Hap's Tochter... :kichern:

Was mich traurig macht ist:

Da gibt es Blood & Oil Seiten von DJ Fans...
Die sind ALLE begeistert.

Aber das ist nicht genug - das ist ein Tropfen auf den heißen Stein.

Andere US Foren von SERIENfans... reißen Blood & Oil zugrunde.
Und DIESE Zuschauer zählen.
DAS ist die Gruppe 18-49, die zählt und für die ein DJ ein Name ist, von denen vielleicht noch die Eltern gesprochen haben.
(btw... was machen wir, wenn wir Namen wie Söhnker, Rühmann, Trenker, Fröbe.... hören? DAS HIER :gi1: :gi1: )


ABC hat alles falsch gemacht!
ZUVIEL und zu hoch angesetzte Werbung.
Und eine Sendeplatz, der dem Gang zum Schaffott gleich kommt.

MANN !
Ich will das behalten - ich, kleiner WILLI will, dass es hier nach Deutschland kommt und das sogar nicht nur wegen DJ - nein. ICH MAG DIESE SERIE !


Im Moment lebe ich B&O genauso so, wie man Hunde züchtet.
Ich liebe diesen Welpen, aber ich weiß... nach dieser ersten Zeit muss ich wieder Abschied nehmen.
Und das ist für mich eine verdammt bittere Pille.

Noch eines:
Don ist verdammt glücklich - das alles wieder ZU LEBEN !
Man merkt das.
Alt Bewährtes wird verknüpft mit einer neuen Generation von Cast und Zuschauer interagieren miteinander.

Das ist neu für ihn - aber, er mag es.
Das kommt einem THEATERauftritt gleich.

Es wäre schade, wenn das, was Don gerade wieder anfängt zu leben wieder vorbei ist nach der ersten Season.

Und verdammtnocheins er ist auch Produzent und er wird ganz genau wissen, was da wirklich hinter den Szenen zahlenmäßig abgeht und das... hat er einfach für die geniale Leistung, die er wieder einmal abliefert nicht verdient.
Ganz und gar nicht.

Gosh... bitte (!!!!!) :

LONG LIVE BLOOD & OIL !!!!



_________________
♫ ♪ I don't wanna rock DJ ♥
but you're making me feel so nice ♫ ♪ !

Image
♪ ♫ When's it gonna stop, DJ ♥ ?
Cause you're keeping me up all night ♪ ♫
Offline
  Profile Personal Album  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 1 of 1 [ 3 posts ] 


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  

cron